www.arbeitundalter.at
v.l.n.r.: Martina Häckel-Bucher, Carmen Durchschlag, Christof Trattler, Susanne Oberleitner-Fulmek, Eva Heinetzberger v.l.n.r.: Martina Häckel-Bucher, Carmen Durchschlag, Christof Trattler, Susanne Oberleitner-Fulmek, Eva Heinetzberger

EU-Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze für jedes Alter“

Im Rahmen des für 2016 und 2017 anberaumten Schwerpunktes zum Thema alternsgerechte Arbeitsplätze fanden bereits zahlreiche Veranstaltungen statt. Die europäische Kampagne wirkt auch in Österreich!

Ende Jänner 2017 lud die Wirtschaftskammer Kärnten in Kooperation mit der EU-Kampagne – in Österreich umgesetzt durch das Sozialministerium – zur Informationsveranstaltung „Mit allen Generationen wettbewerbsfähige Unternehmen führen! - Alter(n)sgerechtes Arbeiten in der Praxis“ ins Volxhaus Klagenfurt ein.
Mag.a Martina Häckel-Bucher vom Zentral-Arbeitsinspektorat des Sozialministeriums stellte die EU-Kampagne vor.
Einen Leitfaden zur Umsetzung eines effektiven Generationenmanagements präsentierte Unternehmensberaterin und Coach Susanne Oberleitner-Fulmek, MSc.
Mag. Christof Trattler vom Hilfswerk Kärnten und Mag.a Dr.in Eva Heinetzberger von Infineon Austria berichteten in Beispielen von der Umsetzung in die Praxis.
Carmen Durchschlag vom AMS Kärnten erläuterte die Fördermöglichkeiten für Betriebe bei der Beschäftigung Älterer.
Alle Präsentationen der Vortragenden sowie Bilder zur Veranstaltung können Sie unter folgendem Link finden:
www.wko.at/Content.Node/service/k/Nachbericht_Arbeit_und_Alter.html
 
Bereits am 24. Oktober 2016 zum Beginn der Europäischen Woche für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit haben
AK Salzburg und ÖGB gemeinsam mit dem Land Salzburg die Veranstaltung „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“ durchgeführt. Die Lebensphasenorientierung in der Arbeitsgestaltung stand dabei im Fokus.
Referiert haben, unter anderen, Mag.a Martina Häckel-Bucher und Dr.in Elsbeth Huber vom Sozialministerium sowie Prof. Franz Kolland von der Universität Wien.
Die Präsentationen der Vortragenden stehen zum Downloaden auf der
Website Gesunde Arbeit zur Verfügung.

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, EU-OSHA, mit Sitz in Bilbao, startete im April 2016 ihre aktuelle Informationskampagne. Diese ist die weltweit größte Kampagne im Bereich ArbeitnehmerInnenschutz. An ihr beteiligen sich 36 Länder, darunter alle EU-Staaten. Wichtige Bestandteile sind die Europäischen Wochen für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit und der Europäischer Wettbewerb für gute praktische Lösungen.

Mehr Infos dazu unter
https://healthy-workplaces.eu/de

Artikel weiterempfehlen