www.arbeitundalter.at

Erfahrungswissen als Ressource für altersgerechten Personaleinsatz. Neue Wege zu höherer Beschäftigungssicherheit für ältere ArbeitnehmerInnen

Krenn, Manfred

Im Zentrum der vorliegenden Studie stand die Rolle von Erfahrung in der heutigen Arbeitswelt und deren Bedeutung für die Beschäftigungschancen älterer ArbeitnehmerInnen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Meinungen, die den Stellenwert von Erfahrung in modernen, flexibilisierten Arbeitsstrukturen als gering erachten, wird hier ein Konzept vorgestellt, das Erfahrung als besondere und bedeutende Humanressource sichtbar macht. Darüber hinaus werden Betriebsbeispiele und vorbildliche Initiativen auf der politisch-institutionellen Ebene vorgestellt, die im Rahmen einer internationalen Recherche zusammengestellt wurden. Zur Frage, wie die erfahrungsbasierten Potentiale und Kompetenzen von älteren ArbeitnehmerInnen im Betrieb optimal zu Geltung kommen und gleichzeitig die physischen und psychischen Belastungen reduziert werden können, wurde ein allgemeines Rahmenkonzept entwickelt, das Funktions- und Arbeitsbereiche benennt, die sich von ihrer Aufgaben- und Tätigkeitsstruktur in besonderem Maße für die Einrichtung erfahrungszentrierter und belastungsreduzierter neuer Arbeitsrollen eignen.

ACHTUNG: Einige Acrobat Reader Versionen verursachen bei  diesem File einen Fehler beim Download. Nach Fehlermeldung einfach bei Browser auf Aktualisieren drücken und Datei kann dargestellt werden.

Artikel weiterempfehlen