www.arbeitundalter.at

Einladung: Arbeit & Alter - Tipps & Lösungen

9. März 2016, 13.30 bis 16.00 Uhr, Industriellenvereinigung Kärnten

Eine der aktuellen Herausforderungen ist es, mit alternden Belegschaften die Produktivität der Betriebe und die Arbeitsfähigkeit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer über das gesamte Arbeitsleben zu fördern und damit die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe zu erhöhen.

Bei der Veranstaltung präsentieren die österreichischen Arbeitgeber- und ArbeitnehmerInnenorganisationen ihr erweitertes Onlineangebot „Tipps und Lösungen“ zum Thema alternsgerechtes Arbeiten, das insbesondere für Klein- und Mittelbetriebe wertvolle Informationen anbietet.
Die
„Tipps und Lösungen“ behandeln die vier wichtigen Bereiche Führung, Weiterbildung, Gesundheit und Arbeitsorganisation.

Darüber hinaus werden aktuelle Unternehmensbeispiele und öffentliche Beratungsangebote zum Thema alternsgerechtes Arbeiten vorgestellt. Die Vortragenden werden auch im Anschluss an die Veranstaltung noch für Fragen zur Verfügung stehen.
Zielgruppe der Veranstaltung sind: UnternehmensvertreterInnen, Belegschaftsvertretungen und Präventivfachkräfte.

Programm

13.45–13.55 Begrüßung und Eröffnung
Dr.in Claudia Mischensky, Geschäftsführerin IV Kärnten
Georg Steiner, Landessekretär ÖGB Kärnten

Teil I: Alternsgerecht Arbeiten im Betrieb

13.55–14.15 Präsentation des neuen Arbeit & Alter-Angebots „Tipps und Lösungen“ zum Thema alternsgerechtes Arbeiten

Alternsgerechte Arbeitswelt – eine Herausforderung für uns alle
Führung: Mag.a Maria Kaun, WKÖ
Weiterbildung: Bakk.a Hildegard Weinke, BAK
Gesundheit: Dr.in Ingrid Reifinger, ÖGB
Arbeitsorganisation: Dr.in Julia Enzelsberger, IV

14.15–14.30 Unternehmensbeispiel Infineon: Programme und Aktivitäten zu alternsgerechtem Arbeiten
Mag.a Christiana Zenkl, Head of Human Resources der Infineon Technologies Austria AG

14.30–14.45 Unternehmensbeispiel Mondi: Alternsgerechte Schichtplangestaltung Wolfgang Knes, Vorsitzender des Weltbetriebsrates der Mondi AG

Teil II: Beratungen und Informationen zu alternsgerechtem Arbeiten (für den Betrieb)

15.00–15.15 Arbeit und Alter – Steuerungsgruppe TEP Kärnten: Übersicht über das Förderangebot in Kärnten, insbesondere über die Angebote des AMS
Mag. Wolfgang Haberl, AMS Kärnten

15.15–15.25 Betriebliche Gesundheitsförderung und alternsgerechtes Arbeiten: Die Angebote des Netzwerkes BGF
Claudia Stumpfl, Kärntner Gebietskrankenkasse

15.25–15.35 fit2work-Betriebsberatung: Unterstützung bei der (Re-)Integration von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen in Unternehmen
Dipl.-Ing. Ernst Heidenreich, AUVA-Außenstelle Klagenfurt

15.35–15.45 NestorGOLD: Gütesiegel für alter(n)sgerechte Unternehmen und Organisationen
Susanne Oberleitner-Fulmek, MSc, NestorGOLD Kooperationspartnerin

15.45–16.00 Abschluss – offene Fragen – Diskussion

Moderation: Mag. (FH) Wolfgang Pucher, IV Kärnten

Im Anschluss lädt die Initiative Arbeit & Alter zu einem Get-together mit Erfrischungen ein!

Artikel weiterempfehlen