www.arbeitundalter.at

SONNENTOR Kräuterhandels GmbH

Da wächst die Freude

Name des Unternehmens

SONNENTOR Kräuterhandels GmbH

Branche

Handel

Kurzbeschreibung des Projekts

Mit dem Erhalt des „NESTOR GOLD“ Gütesiegels festigt und stärkt SONNENTOR seine bestehende Firmenphilosophie. Das „NESTOR GOLD“ Zertifikat bewertet Unternehmen nach Verfügbarkeit der Organisation über eine alter(n)sgerechte Ausrichtung zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit und die Berücksichtigung von Potenzialen und Bedürfnissen von MitarbeiterInnen in unterschiedlichen Lebensphasen.

SONNENTOR legt seit vielen Jahren großen Wert auf MitarbeiterInnenentwicklung und -zufriedenheit und hat 2007/2008 als eines der ersten KMU‘s einen Nachhaltigkeitsbericht erstellt. Leben und leben lassen, gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung sind Grundsätze jeder langfristigen Zusammenarbeit.

Ziele des Projektes:

  • Förderung und Weiterentwicklung aller Altersgruppen, sowohl Junge als auch Ältere
  • Stärken und Erfahrung der Jungen und Älteren nutzen (Altersstruktur im Team gemischt)
  • Schaffung von Rahmenbedingungen für eine alter(n)sgerechte Organisation (Chancengleichheit, Gesundheitsangebote, Kooperationen, flexible Möglichkeiten betreffend Arbeitsplatz und Arbeitszeit, MitarbeiterInnen-Gespräche)
  • Stärkung der sozialen Komponenten
  • Gewährleistung eines Know how Transfers im Unternehmen

Maßnahmen + Ergebnisse:

  • Sensibilisierung aller Führungskräfte zum Thema Alternsgerechtigkeit
  • Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichtes unter Einbindung der MitarbeiterInnen
  • Rekrutierung älterer ArbeitnehmerInnen auf Grund ihres spezifischen Fachwissens
  • Individuelle Arbeitszeiten/modelle auf Wunsch von Betroffenen jederzeit möglich (z.B. Heimarbeit bei Betreuungspflicht, Reduktion von Arbeitszeit bei Bedarf, Beschäftigung auch nach Pensionierung…)
  • Lebenslanges Lernen, Weiterbildung für MitarbeiterInnen aller Altersgruppen wird von Führungskräften aktiv gefordert und gefördert
  • Adaptierung von Arbeitsplätzen nach alternsgerechten Kriterien bei Bedarf
  • Nutzung des Know Hows und der Erfahrung Älterer zur Verbesserung der Arbeitsorganisation, Abläufe und Innovation in Produkten
  • Gesundheits- und Sozialangebote (gemeinsamer Mittagstisch als Sozialleistung, Bio-Obst, Weiterbildungsangebote in den Bereichen Ernährung, Lebensordnung und Bewegung)
  • MitarbeiterInnengespräche und Befragungen finden regelmäßig statt

Projektteam

MitarbeiterInnen aus allen Unternehmensbereichen
Projektleitung: Klaus Doppler, Personalentwicklung

Handlungsfelder

Führung, Weiterbildung, Gesundheit, Arbeitsorganisation, MitarbeiterInnenentwicklung und -zufriedenheit

Art der Tätigkeiten

Physisch und psychisch

Beschreibung des Unternehmens

Veredelung und Handel von Naturwaren aus kontrolliert biologischem Anbau

Die SONNENTOR Kräuterhandels GmbH wurde 1988 von Johannes Gutmann im Waldviertel gegründet. Ausgangsidee war, bäuerliche Bio-Spezialitäten wie Tee- und Gewürzkräuter, zuckerfreie Fruchtaufstriche, Geschenkartikel und vieles mehr zu sammeln und unter dem Logo der lachenden Sonne überregional und international zu vermarkten.
Heute hat das Unternehmen mit Sitz in Sprögnitz bei Zwettl 130 MitarbeiterInnen in Österreich, 60 in Tschechien und exportiert seine Produkte in über 45 Länder weltweit. Derzeit gehören mehr als 150 österreichische Bauern/BäuerInnen zur SONNENTOR Familie. 2009 konnte ein Umsatz von rund 20 Mio. Euro erzielt werden. Wesentliche Merkmale der Geschäftsidee sind die weitgehende Veredelung der Produkte direkt am Biobauernhof, Nachhaltigkeit und die Erhaltung der Identität der ProduzentInnen, um möglichst viel Transparenz für unsere Kunden und Kundinnen zu erreichen.

Bundesland:
Niederösterreich
Adresse:
Sprögnitz 10
3910 Zwettl
Homepage:
www.sonnentor.at
E-Mail:
office@sonnentor.at

Artikel weiterempfehlen