www.arbeitundalter.at

Schichtplangestaltung, die dabei hilft, auch mit Schichtarbeit länger gesund zu bleiben

In einem Schalungsbau-Unternehmen wird Schicht gearbeitet. Anlässlich leicht steigender Fehlzeiten möchte man die Gesundheitsförderung im Unternehmen intensivieren. Bei der Gesundheitsbefragung fällt auf, dass die Arbeitsfähigkeit bei Schichtarbeitenden, die schon lange im Unternehmen arbeiten, deutlich geringer ist als bei Arbeiterinnen und Arbeitern, die ausschließlich tagsüber arbeiten. Man bedient sich einer Beratungsfirma, die Schichtplangestaltung anbietet, welche die Arbeitsfähigkeit fördern hilft. Es werden nur noch vorwärtsrollierende Schichtsysteme gefahren, Nachtschichten können etwas verringert werden und es gibt vermehrt 8-Stunden-Schichten. Mithilfe der neuen EDV-unterstützten Schichtplangestaltung zeichnen sich nach einem Dreivierteljahr erste Rückgänge der Krankenstandstage ab.

Artikel weiterempfehlen