www.arbeitundalter.at

Alternsgerechte Berufsverläufe

In einer Kleinstadt gibt es ein Autohaus, in dem sowohl Autos verkauft als auch Autos repariert werden. Es gibt dort klassische Berufsverläufe vom Lehrling bis zum Meister – und zwar sowohl im Verkauf als auch in der Werkstatt. Was das Unternehmen auszeichnet, ist der mögliche Wechsel von der Werkstatt in den Verkauf – zumindest dann, wenn einer der Mitarbeiter die körperliche Arbeit nur noch schwer leisten kann. Ein Mechanikermeister ist nach 30 Jahren Werkstatt und nach einer Verkaufstrainingsschulung nunmehr im Verkauf tätig.

Artikel weiterempfehlen