www.arbeitundalter.at

Orientierungsphase

Bevor das Projekt tatsächlich beginnt, sollte eine Orientierungsphase vorgeschaltet werden, in der sich Schlüsselpersonen (jene, die das Projekt durchführen und tragen) mit dem Thema, seiner Bedeutung, Anknüpfungspunkten und Ausrichtung vertraut machen können. In dieser Phase sollen sich auch die übrigen MitarbeiterInnen, Führungskräfte und BetriebsrätInnen mit der Grundidee dieses Projekts anfreunden können. Die Suche nach Personen, die möglichen Prozess- und ProjektleiterInnen dieser Reorganisation sein könnten, beginnt. In dieser Phase müssen

  • eine Grobabschätzung der betrieblichen Bedeutsamkeit erfolgen,
  • Pilotanalysen durchgeführt und
  • die Frage der externen Begleitung geprüft werden.

Artikel weiterempfehlen