www.arbeitundalter.at

Hintergrundwissen

Die europäischen Gesellschaften sind – ebenso wie die österreichische – in den letzten Jahrzehnten geprägt von einer merklichen Alterung der Gesamtbevölkerung, wie auch der Bevölkerung im Erwerbsalter.

Für Österreich ist dies im Wesentlichen auf zwei Ursachen zurückzuführen. Zum einen hat sich im letzten Jahrhundert die Lebenserwartung fast verdoppelt. Zum anderen ist kein spürbarer Anstieg der niedrigen Geburtenrate festzustellen.

Schon heute weisen viele Betriebe in Österreich ein relativ hohes durchschnittliches Belegschaftsalter auf. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen. 
2015 betrug das Durchschnittsalter der Beschäftigten 39,5 Jahre.
Quelle: Statistisches Handbuch der österreichischen Sozialversicherung 2015, Tabelle 1.04, Durchschnittsalter der Beschäftigten.