www.arbeitundalter.at

Anliegen der Initiative Arbeit & Alter

Mag. Georg Kapsch

Mag. Georg Kapsch
Präsident der Industriellenvereinigung (IV)

Für die Industriellenvereinigung als Initiator dieser Website ist die Gestaltung einer alternsgerechten Arbeitswelt seit vielen Jahren ein zentrales Anliegen. Es zeigt sich – nicht zuletzt auf Grund der demografischen Entwicklung - immer mehr, wie wichtig es ist, die Wettbewerbs- und die Beschäftigungsfähigkeit in den Unternehmen zu sichern.
Rudi Kaske

Rudi Kaske
Präsident der Arbeiterkammer (AK)

Erfreulicherweise werden die Menschen immer älter: In den kommenden Jahrzehnten wird die Zahl der älteren Menschen in der Gesellschaft stetig ansteigen und entsprechend werden auch die Belegschaften in vielen Branchen durchschnittlich „älter“ sein als früher. Das ist grundsätzlich eine gute Nachricht, v.a. dann, wenn die Arbeitsbedingungen und die Arbeitsorganisation so ausgestaltet sind, dass die ArbeitnehmerInnen die Möglichkeit haben, gesund, gut ausgebildet und wertgeschätzt ihrer Arbeit nachzugehen.
Dr. Christoph Leitl

Dr. Christoph Leitl
Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)

Als gesetzliche Interessenvertretung der Arbeitgeber unterstützen wir unsere Betriebe bei der erfolgreichen Bewältigung des demografischen Wandels. Die österreichische Bevölkerung wird immer älter. Zwischen 2015 und 2020 wird die Zahl der 55 bis 64-Jährigen um gut 200.000 Personen auf 1,25 Mio. Menschen zunehmen.
Erich Foglar

Erich Foglar
Präsident des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB)

Der ÖGB ist die freiwillige Berufsvereinigung von insgesamt rund 1,2 Millionen ArbeitnehmerInnen in Österreich. Er wirkt schon seit vielen Jahrzehnten an der sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Weiterentwicklung in Österreich mit.