www.arbeitundalter.at

EDV-Abteilung der voestalpine - Das Kutschbock-Prinzip in der Software

Stabilität und nachhaltige Teamentwicklung eines Software-Unternehmens durch Arbeitsteilung zwischen den Generationen

Shell Austria GmbH

Altersteilzeit in Verbindung mit Jobsharing

Merckens Karton- und Pappenfabrik GmbH

„Productive Ageing“ und „Strategische Personalbedarfsplanung“

Sabtours Touristik GmbH - Busfahren - ein Lebensberuf

Ein Betriebliches Gesundheitsförderungsprojekt zur alter(n)ssensiblen Personalpflege

Fit für die Zukunft 2008 bis 2012 – Arbeitsfähigkeit erhalten

Ein Programm von AUVA und PVA

Mit Hilfe des Programms „Fit für die Zukunft - Arbeitsfähigkeit erhalten“ sollte der Erhalt bzw. die Förderung von Arbeitsfähigkeit bei Berufstätigkeiten in besonders beanspruchenden Branchen unterstützt werden.

Am Pilotprojekt nahmen 20 Betriebe aus acht Branchen teil, und zwar Bau,Handel, Eisen und Metall, Beherbergungs- und Gaststättenwesen, Reinigung/Entsorgung, Verkehr, Gesundheit und Logistik. Unter Anwendung eines standardisierten Analyse-Prozesses wurde die Behinderung bzw. Förderung von Arbeitsfähigkeit erhoben, und in Folge wurden Interventionen zur Förderung von Arbeitsfähigkeit auf der Ebene der Organisation und auf der individuellen Ebene gesetzt. Die Wirksamkeit der Interventionen wurde im Laufe des Projektes zweimal evaluiert, und gegebenenfalls wurden Adaptionen auf der Maßnahmenebene vorgenommen.

Das Programm wurde getragen und finanziert durch AUVA und PVA.

Für weitere Informationen zum Programm:
Drin Irene Kloimüller MBA
Am Heumarkt 3/I/17
A-1030 Wien
Mobil: 0043-699 104 00 755
E-Mail:
irene.kloimueller@auva.at

Mehr zum Projekt "Fit für die Zukunft – Arbeitsfähigkeit erhalten"

Artikel weiterempfehlen

© 2016 Arbeit und Alter - Alternsgerechte Arbeitsorganisation Impressum